Blog

Kranz_auf weiss seitlich nah

Dieses Jahr, wie eigentlich all die anderen Jahre auch, habe ich einen Adventskranz aus einer Baumwurzel gemacht. Diese Baumwurzel habe ich von meiner Schwiegermutter vor Jahren erhalten. Die eigentliche Ehre für diesen Kranz gebührt also eigentlich ihr ;0). Ich fand diesen Kranz in dieser Art so unfassbar schön, dass ich auch so einen haben musste. Ich mag das Material Holz sowieso und die „richtigen“ Adventskränze mit viel Grün mochte ich nie wirklich. Deshalb möchten wir euch heute zeigen, wie einfach dieser Adventskranz gemacht ist.

"Adventskranz

Was ihr für diesen Kranz braucht:

  • Baumwurzel (findet man im Wald oder bei einem Förster) zur Not geht natürlich auch einfach ein schönes Holzstück
  • Kerzen, 4 Stück
  • Tropfschutz für die Kerzen
  • 4 lange, dicke und spitze Nägel
  • Glitzer
  • flüssig Wachs in Form eines Wachsstiftes (findet man in den Bastelläden)
  • Deko wie Tannzapfen, kleine Christbaumkugeln, Zimtstangen etc.

In diesem Jahr sind die Läden gefüllt mit diesen wunderschöne Glitzerkerzen. Wir mögen Glitzer total gerne, nur leider kosten diese Kerzen viel zu viel. Deshalb dachten wir uns, dass wir solche Glitzerkerzen bestimmt auch selber herstellen können. Für unsere Glitzerkerzen haben wir einen flüssig Wachsstift in einem Bastelladen hier in Winterthur gefunden. Der Vorteil an diesem flüssig Wachs ist sicher, dass der Wachs so ganz einfach auf die Kerze aufzutragen ist. Am besten geht dies, wenn man den Wachs direkt auf die Kerze „malt“ und danach den Wachs mit einem Schwamm verteilt. Danach kann man den Glitzer auf die Kerze streuen. Das Ganze sollte dann mindestens 8 Stunden trocknen. Der Nachteil am Wachsstift ist sicher, dass es diesen nur in Farbe gibt, also nicht in transparent. Bei weißen Kerzen kein Problem. Aber  falls der Farbton eurer Kerze dann nicht mit dem Wachsstift überein trifft, könnt ihr ja dann einfach mehr Glitzer darauf streuen ;0) Glitzer und Konfetti gehen ja bekanntlich immer!

"Adventskranz

Nun geht es an das Zusammensetzen

Nehmt die Baumwurzel und schlägt mit einem Hammer die Nägel in die Wurzel ein, genau dort, wo ihr später die Kerzen haben möchtet. Da ich meinen Kranz schon lange habe, wollte ich die Nägel nicht herausziehen. Aber ursprünglich habe ich das so gemacht:

Wenn ihr einen fertigen Tropfschutz kauft, achtet darauf, dass ihr in der Mitte ein Loch habt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, müsst ihr ein Loch in den Schutz bohren. Das Loch sollte dann so groß sein, dass ein dicker Nagel rein passt und der Tropfschutz stabil stehen kann. Bei dem Tropfschutz von diesem Adventskranz habe ich den ursprünglichen Nagel entfernt, das Loch war schon da, und mir einen Nagel herausgesucht, der lang und ein wenig dicker war. Der obere Teil, also den Nagelkopf habe ich, nachdem ich den Nagel in die Wurzel gehämmert habe, mit einer Zange abgeknipst und abgeschliffen, damit er spitz wird. Achtet darauf, dass der Nagel nicht länger als eure Kerze ist! Die Nägel sollten außerdem dick genug sein, damit sie die Kerzen tragen können.

"Adventskranz

 

"Adventskranz

Spießt die Kerzen auf!

Nun könnt ihr eure getrockneten Kerzen auf die Nägel aufspießen. Achtet darauf, dass, falls der Docht noch in ein Metallplättchen eingefasst ist, ihr das Plättchen ein wenig auf die Seite drückt, damit der Nagel mittig die Kerze aufspießen kann. Dabei solltet ihr natürlich achten, dass der Nagel gerade in die Kerze gedrückt wird und der Nagel nicht länger als die Kerze ist ;0)

"Adventskranz

Nun geht es nur noch ans dekorieren

Hier kannst du dich so richtig austoben. Mein Kranz sieht jedes Jahr anders aus. Dieses Jahr haben wir uns für eine schlichte Variante entschieden und ganz simpel mit Holz, Zimt etc. in den gleichen Farbtönen kombiniert. Schleifen und Bänder sehen genauso toll aus, wie Scheiben von getrockneten Äpfeln oder Orangen. Lass deiner Fantasie freien Lauf.

"Adventskranz

Viel Spass beim nachbasteln und falls du in den sozialen Medien unterwegs bin, benutze doch den Hashtag #adventskranzwurzel und zeigt uns eure Kreationen! Wir würden uns freuen!

Auf eine schöne Adventszeit!

Ps: Kennt ihr schon unseren Pinterest Account? Folgt uns und verpasst keinen Blogbeitrag.

Adventskranz | Advent | 4 Kerzen | DIY | Adventskranz selber machen | Adventskranz basteln | Idee Adventskranz

 

Share this post

Leave your thought here

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X